mehr unter:

www.kirchenrenovierung-rothhausen.de

Rothhausen.gif (7668 Byte)

Rothhausen

Filialkirche St. Ägidius:

(Patrozinium: 1. September)

 

In Rothhausen herrschte in den vergangenen Jahrhunderten ein "Simultaneum", d.h. die evangelische Dorfkirche wurde von den katholischen Christen mitbenutzt.

1908

Pfr. Heider nimmt sich gleich nach seinem Amtsantritt vor, den "Zustand des Simultaneums in Rothhausen zu beenden".

1923

Während des Höhepunkts der Wirtschaftskrise nach dem Ersten Weltkrieg beginnen die Rothhäuser mit dem Neubau einer Kirche.

25.10.1924

Weihe der St. Ägidius Kirche, Ende des Simultaneums in Rothhausen.

1974

Zur 50-Jahrfeier der Kirche wird die Inneneinrichtung umgestaltet: Der Altarraum wird für die neue Liturgie gerichtet, eine neue Empore wird eingezogen, eine neue (größere) Sakristei wird angebaut und das Portal verändert.

1988

Erneuter Umbau: in der ehemaligen Sakristei wird eine Kapelle eingerichtet.